Info

en

Verschwinden

»Es handelt sich um das Verschwinden, nicht um Erschöpfung, Aussterben, Vernichtung oder Verteilung von Materie. Dies sind physikalische Prozesse oder Naturphänomene, mit denen man das Verschwinden nicht ausschließlich begreifen kann.« Das Buch mit Zeichnungen von Julia Pietschmann und fragmentarischen Texten befasst sich mit dem Phänomen der zeichnerischen Darstellbarkeit und der Fassbarkeit des Begriffs des Verschwindens und erschien 2014 auf die Longlist des Förderpreises der 100 Schönsten Deutschen Bücher.

Jahr: 2013
Zeichnungen: Julia Pietschmann
Client: Eigenpublikation
Medium: Buch, 76 S., 200x285mm